Kommentar

Bürgerliche Verlierer

Die nationalen Wahlen 2015 brachten vermeintlich 
einen Rechtsrutsch. Doch davon ist nichts spürbar. Namentlich 
die SVP torkelt von einer Niederlage zur nächsten.

Von René Zeller

Nach der parlamentarischen Schlacht um die Rentenreform 2020 stehen SVP und FDP als Verlierer im Regen. Die beiden Par­teien, die sich bei den letzten eidgenössischen Wahlen als Sieger feiern konnten, sind von links übertrumpft worden. Die Sozialdemokraten zogen mit den Gewerkschaften ein kraftstrotzendes Powerplay auf, in das sich die CVP willig einspannen liess. SP-Bundesrat Alain Berset, der jahrelang von einem Kompromiss zwischen links und rechts geschwafelt hatte, koalierte plötzlich ungehemmt mit der Mitte-links-Allianz. Das mutet insofern seltsam an, als im Bundesrat SVP und FDP ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe