Bodenmann

SVP-Verluste in Sitten und Solothurn

Nicht nur die Mexikaner leiden
unter Donald Trump.

Von Peter Bodenmann

Vor 25 Jahren erteilten André Daguet und ich Claude Longchamp einen Auftrag. Wir wollten wissen, wie gross das Potenzial einer Blocher-SVP in den verschiedenen Kantonen sei. Das Resultat: Nirgends waren die Marktchancen für eine auf Zürcher Linie politisierende SVP grösser als in den Kantonen Wallis und Solothurn.

Und jetzt das: Im Wallis hat der rechte ­Zampano Oskar Freysinger 2017 seinen Stimmenanteil erfolgreich halbiert. Was aber noch wichtiger ist: Die SVP machte bei den Nationalratswahlen 2015 noch stolze 22,1 Prozent der Stimmen. Diesmal fiel sie bei den Grossrats­wahlen...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe