Die Deutschen

Das Asylpaket

Merkels Flüchtlingspolitik wirkt nach.

Von Henryk M. Broder

Anfang Woche ­wurde bekannt, dass Angela Merkel am 6. März vergangenen Jahres, am Vorabend des EU-Gipfels, bei dem es um den Abschluss eines «Flüchtlingsabkommens» zwischen der EU und der Türkei ging, sehr weitgehende Zusagen gemacht hatte. Sie erklärte sich bereit, «jährlich 150 000 bis 250 000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei nach Europa zu holen», schreibt Welt-Redaktor Robin Alexander in seinem soeben erschienenen Buch «Die Getriebenen – Merkel und die Flüchtlingspolitik». Die Kan­zlerin vergass allerdings, die Zahlen mit den anderen Teilnehme...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe