Religion

Vorteil Allah

Der Islam wird bis 2070 das Christentum als ­weltweit grösste Religion ablösen.

Von Peter Keller

Verdrängen Minarette die vertrauten Kirchtürme? Werden bald die Rufe der Muezzins den Tagesablauf vorgeben statt das Geläut von Kathedralen und Kapellen? Wird der Islam zur dominierenden Religion des 21. Jahrhunderts?

Was wie ein populistisches Schreckbild klingt, hat durchaus reale Hintergründe. Das amerikanische Meinungsforschungsinstitut Pew Research Center hat berechnet, dass der ­Islam bis 2070 die weltweit grösste Glaubensgemeinschaft darstellen wird.

Der Islam ist die einzige Religion, die deutlich schneller wächst als die Weltbevölkerung: mit 73 Prozent gegenü...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe