Knorr

Raus aus dem Puppenheim

Petra Volpes «Göttliche Ordnung» ist eine gelungene, 
sanfte Satire über den späten Kampf ums Frauenstimmrecht.


Von Wolfram Knorr

Zwischen Vreneli und Mutter Courage. Bild: filmcoopi (zVg.)

Einfache Verhältnisse, klare Orientierung. Tradition. Natürlichkeit. Geborgenheit, Zugehörigkeit, Nestwärme, Leben nach alter Väter Sitte. Die kuschelige Schweiz anno 1970, oh, wie schön! Frau begluckt Familie und Haushalt, Mann sorgt für die Erhaltung – wie Nora (Marie Leuenberger), artig und diszipliniert, und ihr kernig zupackender Gatte Hans (Max Simonischek). Sie kocht, bügelt, wischt, hält Ordnung, während er bestimmt, wo’s langgeht. Der Gockel gockelt, die Henne brütet. Aber jenseits der heimeligen Refugien stürmt es, verändert sich die Welt. Der «Muff von tausend J...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe