Justiz

«Gewisser Schutz»

Gianni ­Fröhlich-Bleuler 
über das Recht an den Daten des ­eigenen Autos.

Von Beat Gygi

Herr Fröhlich, moderne Autos erzeugen immer mehr Daten. Wer ist Eigentümer dieser Daten?

Ein Eigentum an Daten gibt es nach Schweizer Recht grundsätzlich nicht. Eigentum gibt es nur an Sachen. Daten sind keine Sachen, deshalb gibt es auch keinen eigentumsrechtlichen Schutz der Daten.

Dann kann ich als Autofahrer nicht darauf beharren, dass die durch meinen ­Wagen produzierten Daten mir gehören?

Bei Sachdaten ist das so. Bei Personen­daten gibt es einen gewissen Schutz, indem das Datenschutzgesetz für das Verarbeiten Beschränkungen...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe