Fast verliebt

Date mit Kind

Jonathan Németh

Meine Freundin Sarah schielt rüber zur Couch und stopft sich mit der Gier eines Panzerknackers beim Raubüberfall die Backen mit Quarktorte voll – ihre Art, mit Stress umzugehen: Zucker in ­rauen Mengen. Dafür hat sie heute aber auch allen Grund. Es ist ihr Geburtstag, sie hat Freunde eingeladen – da zählen Kalorien nicht. Und der Stress ist real: Auf der Couch sitzt Sarahs Sohn Pedro, ein Gesicht wie sieben Tage ­Regenwetter, sein linker Arm ist ganz steif. ­Milo, Sarahs neuer Freund, steht auf und geht zu ihm rüber. Der grosse und der kleine Mann: Vor wenigen Tagen gab’s die ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe