Personenkontrolle

Candinas, Berset, 
Schneider-Ammann, Caroni, Levrat, Funiciello, Dreifuss, Brunner, Silberschmidt, ­Müri, Kleeb, Kessler, Oswald, Kopp, Hubacher, ­Obermüller, ­Arbenz, Tobler

Es ging offenbar um Mehrsprachigkeit, als ­Nationalrat Martin Candinas (CVP) in der Ura da dumondas fragte: «Label da plurilinguitad – pertge betg en rumantsch?» Mehr lässt sich ­leider über das Anliegen nicht sagen, denn ­sowohl die Frage als auch die Antwort – die Bundesrat Alain Berset (SP) mangels Zeit nicht verlesen musste – gibt es nur auf Räto­romanisch. Die Bundesverfassung hält übrigens in Artikel 70 fest: «Die Amtssprachen des Bundes sind Deutsch, Französisch und Italienisch.» Nur «im Verkehr mit Personen räto­r...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe