Bühne

Burka-Oberalp

Die Revue zur Stunde: Wenn wir schon auf den Abgrund zusteuern, dann wenigstens in Heiterkeit.

Von Rico Bandle

Putin in St. Moritz: Christian Jott Jenny. Bild: Christian Altorfer (zVg)

Schon das Programmheftlesen vor der Vorstellung ist unterhaltsamer als manch ein ganzer Theaterabend. Das «Staatsorchester», so nennt Leo Wundergut seine dreiköpfige Band, habe erstmals in seiner 117-jährigen Geschichte eine Frau aufgenommen, um weiterhin von den «astronomisch hohen Unterstützungsgeldern» profitieren zu können. Das habe die Gruppendynamik verändert. «Plötzlich wird Körper­pflege wieder grösser geschrieben.» Eine Gestalt in Burka taucht im Heft auch auf, Helen Zwicky, geborene Burkhardt, Inhaberin der Zwicky Burka & Textil AG in Ziegelbrücke. Sie wird auf...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe