Zwingli

Leben eines Kämpfers

1. Januar 1484 – Geburt Ulrich Zwinglis in Wildhaus SG. Die Eltern sind wohlhabende Bauern, haben mindestens zehn Kinder. Der Vater amtet als Gemeindeammann.

1494 – Mit zehn Jahren verlässt der begabte Junge das Elternhaus, um in Basel und Bern die Lateinschule zu besuchen. Danach Studium in Wien und Basel.

1506 – Weihung zum Priester. Pfarrer in Glarus, später in Einsiedeln.

1515 – Feldprediger für Schweizer Söldner, unter anderem bei der Schlacht von Marignano. Nach dieser Erfahrung hegt ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe